Katholische Kirchengemeinde Heilige Familie in Lichterfelde mit den Kirchen Heilige Familie und St. Annen



Home

Aktuell

Gottesdienstzeiten

Mitmach-Gruppen

Kinder-und Jugendarbeit

Unsere Gemeinde

Verein der Freunde Kirchbauverein Stiftung

Kirchenmusik

Pfarrgemeinderat

Links

Kontakt

Kita



Pfarrgemeinderat

Am 21./22.11.2015 wurde der Pfarrgemeinderat (PGR) neu gewählt.
Es wurden folgende 10 Kandidat/innen in den PGR gewählt (in alphabetischer Reihenfolge):
Herr Daniel Albrecht, Frau Regina Broll, Frau Susanne Feser, Herr Christoph Hilland, Frau Regina Kleeberg, Herr Alfred Müller, Frau Bettina Schade, Frau Kordula Schmidt, Frau Andrea Severin,
Herr Davis Thekumthala.

Der Vorsitzende des Pfarrgemeinderates ist Herr Alfred Müller, Tel. 8334283

Die Sitzungen des PGR sind grundsätzlich öffentlich. Deshalb die herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder, an den Beratungen des PGR teilzunehmen und sich an den Meinungsbildungen in Fragen der Seelsorge zu beteiligen. Jede Meinung und jeder Vorschlag ist willkommen.
Die Sitzungsprotokolle werden jeweils im Schaukasten unserer Gemeinde veröffentlicht. Daraus sind auch die jeweiligen Termine für die nächste Sitzung ersichtlich.

Die Zuständigkeiten, Aufgaben und Arbeitsweise sind in der Satzung des Pfarrgemeinderates festgelegt.


Schreiben Sie an Pfarrgemeinderat Ihre Vorschläge und Wünsche per Mail..



Kirchenvorstand


Die aktuelle Besetzung des Kirchenvorstandes ist wie folgt:

  • Herr Pfarrer Wolfgang Lehmann (Vorsitzender)
  • Frau Prof. Dr. Johanna Schmidt-Räntsch (stellv. Vorsitzende)
  • Herr Werner Hartmann,
  • Herr Andreas Haß
  • Herr Wolfgang Kaiser
  • Frau Monika Reichmuth-Seinwill
  • Herr Thomas Schade,
  • Herr Dr. Christian Schleithoff,
  • Frau Anja Sienz
  • Herr Norbert Sterthaus
  • Herr Alfred Müller (Vertreter des Pfarrgemeinderates)

  • Wir wünschen für die gute Zusammenarbeit Gottes Segen!


    Aufgaben

    Der Kirchenvorstand regelt die finanziellen Belange der Gemeinde und ist Anstellungsträger für einen Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ferner kümmert er sich um die Instandhaltung der Kirche und der Gemeindegebäude.

    Die Einzelheiten sind im Kirchlichen Vermögensverwaltungsgesetz geregelt.

    Jeweils die Hälfte der Mitglieder des Kirchenvorstandes werden alle vier Jahre neu gewählt; ihre Amtszeit beträgt acht Jahre. Vorsitzender des Kirchenvorstandes ist der Pfarrer bzw. Pfarradministrator der Gemeinde.